Doppelte Haushaltsführung bei der Steuererklärung 2014

Doppelte Haushaltsführung bei der Steuererklärung

Das Einkommensteuerrecht definiert die „doppelte Haushaltsführung“ als Zweitwohnung, die aufgrund eines auswärtigen Beschäftigungsortes erwerbsbedingt ist. Das ist in dem Fall gegeben, in dem ein Arbeitnehmer am Ort seiner ersten Tätigkeitsstätte (bisher „regelmäßige Arbeitsstätte”) wohnt und weiterhin einen eigenen Hausstand an einem anderen Ort unterhält. Diese Konstellation trifft typischerweise bei Versetzungen oder beim Wechsel des Arbeitgebers […]

Fristen Steuererklärung 2014

Fristen für die Einkommensteuer

Jeder deutsche Beschäftigte arbeitet ungefähr die ersten sechs Monate eines Jahres für den Staat. Erst danach fließt sein Einkommen voll ihm zu. Der Staat verlangt dabei oft viel höhere Abzüge als ihm zustehen, weil vom Lohn Pauschalen abgezogen werden, die die konkrete Situation nicht berücksichtigen können. Daher lohnt es sich vielfach, Quittungen zu sammeln und […]

Steuerklasse und Steuerklassenwahl - Lohnsteuerkarte

Steuerklassen und ihre Bedeutung

Arbeitnehmer werden in Deutschland in 6 Steuerklassen (Steuerklasse I bis Steuerklasse VI) eingeteilt. Welcher Steuerklasse man angehört, das hängt vor allem von Familienstand, dem Einkommen und von der Anzahl der Beschäftigungsverhältnisse ab. Vor allem Verheiratete haben einige Gestaltungsmöglichkeiten bei der Wahl Ihrer Steuerklasse, die in einem separaten Abschnitt dieses Artikels auch näher beschrieben werden. Die […]